Allgemeine Geschäftsbedingungen (mit gesetzlichen Informationen)

 §  1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Kunden (nachfolgend auch „Sie“) über unseren Online-Shop auf https://www.love-your-artist.de abgeben.

Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, wir stimmen ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

(2) Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§ 2 Leistungsgegenstand

In unserem Online-Shop bieten wir Produkte an, die wir selbst vertreiben (z. B. CDs, Vinyls, Bücher etc.) und Karten für Veranstaltungen. Bei den Veranstaltungskarten wickeln wir den Kaufvertrag für den Veranstalter als Vermittler ab. Das bedeutet, dass in diesem Fall – wie nachfolgend beschrieben wird – vertragliche Beziehungen zwischen dem Kunden und dem Veranstalter zustandekommen, die zum Besuch der Veranstaltung berechtigen. Wir selbst führen die Veranstaltung nicht durch und werden auch nicht Vertragspartner.

§ 3 Vertragspartner Produkte

Ein Kaufvertrag über die Produkte in unserem Online-Shop (mit Ausnahme von Veranstaltungstickets) kommt zustande mit der:

Love Your Artist GmbH 
Skalitzer Str. 67 
10997 Berlin

Vertretungsberechtiger Geschäftsführer: Peter Putz

Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg 
Handelsregisternummer: HRB 174756 B

USt.ID.: DE 304 876 598

Steuernummer 137 / 425 / 50065 

(nachfolgend „wir“).

§ 4 Vertragspartner Veranstaltungstickets

Beim Kauf von Veranstaltungstickets kommt der Vertrag zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Veranstalter zustande, der im Bestellprozess angezeigt wird. Der Veranstalter ist Aussteller des Tickets. Zwischen dem Kunden und dem Veranstalter gelten zusätzlich die allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Veranstalters, die neben unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen treten. Wir vertreiben die Veranstaltungstickets im Auftrag des jeweiligen Veranstalters als Vermittler, es sei denn, wir werden ausdrücklich selbst als Veranstalter im Bestellprozess angezeigt. Im Bestellprozess erhält der Kunde dazu weitere Informationen.

§ 5 Bestellvorgang und Vertragsschluss

Mit Einstellung der Produkte und Veranstaltungstickets in unserem Online-Shop fordern wir Sie unverbindlich auf, uns gegenüber ein verbindliches Kaufangebot hinsichtlich Ihrer ausgewählten Produkte und Veranstaltungstickets im Rahmen Ihrer Bestellung zu machen. Wenn Sie das gewünschte Produkt bzw. Veranstaltungsticket gefunden haben, können Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des Buttons [in den Warenkorb] in den Warenkorb legen. Bei Veranstaltungstickets klicken Sie bitte den Button [Tickets kaufen], um auf der nächsten Seite das Veranstaltungsticket unverbindlich in den Warenkorb legen zu können. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons [Zum Warenkorb] ansehen. Die Produkte und die Veranstaltungstickets können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons [entfernen] wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte und Veranstaltungstickets im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie bitte den Button [Zur Kasse]. Bitte geben Sie dann Ihre Daten ein. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet. Eine Registrierung ist nicht erforderlich. Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen. Nach Eingabe Ihrer Daten und Auswahl der Zahlungsart gelangen Sie über den Button [Nächste] zur Bestellseite, auf der Sie Ihre Eingaben nochmals überprüfen können. Durch Anklicken des Buttons [Zahlungspflichtig bestellen] schließen Sie den Bestellvorgang ab und geben uns gegenüber ein verbindliches Kaufangebot über Ihre bestellten Produkte und Veranstaltungstickets ab. Der Vorgang lässt sich jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen. Auf den einzelnen Seiten erhalten Sie weitere Informationen, z. B. zu Korrekturmöglichkeiten. Wir bestätigen den Eingang Ihrer Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail (Eingangsbestätigung). Diese stellt noch keine Annahme Ihres Kaufangebotes dar.

Die Vertragsannahme durch uns richtet sich nach dem gewählten Zahlungsmittel:

a) Kreditkarte

Nach Abgabe der Bestellung wird der Kunde aufgefordert, seine Kreditkartendaten anzugeben und die Kaufpreiszahlung zu bestätigen. Nach Bestätigung der Zahlung fordern wir unmittelbar das Kreditkartenunternehmen zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf und nehmen dadurch das Angebot des Kunden an, sodass der Kaufvertrag zustande kommt.

b) PayPal

Nach Abgabe der Bestellung wird der Kunde auf die Webseite von PayPal weitergeleitet. Dort kann er seine Zahlungsdaten angeben und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen. Mit Bestätigung der Zahlungsanweisung nehmen wir das Angebot an, sodass der Kaufvertrag zustande kommt.

c) Sofortüberweisung

Nach Abgabe der Bestellung wird der Kunde auf die Webseite des Online-Anbieters Sofort GmbH weitergeleitet. Wenn der Kunde dort die Zahlungsanweisung bestätigt, kommt der Vertrag mit uns zustande.

d) Vorkasse

Wir nehmen die Bestellung durch Versand einer Annahmeerklärung in Form einer E-Mail innerhalb von zwei Tagen an (Auftragsbestätigung). Damit ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

e) Giropay und eps

Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite Ihrer Bank weitergeleitet, wo Sie die Zahlungsanweisung an Ihre Bank bestätigen. Dadurch kommt der Vertrag mit uns zustande.

§ 6 Preise und Versandkosten

(1) Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Etwaige Gebühren für ein Zahlungsmittel werden gesondert ausgewiesen.

(2) Die jeweiligen Versandkosten werden Ihnen auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite mitgeteilt.

§ 7 Lieferung

(1) Körperliche Produkte (z. B. Hardtickets, CDs, Vinyls, Bücher etc.)

(a) Die Lieferung erfolgt nur innerhalb der EU und ausgewählten Nicht-EU-Staaten.

(b) Die Lieferzeit beträgt 3 - 5 Tage. Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin.

(c) Eine Selbstabholung der Ware ist nicht möglich.

(2) Unkörperliche Produkte (z. B. Download von Musikstücken, Print at Home Tickets)

(a) Das vom Kunden bestellte digitale Musikstück steht nach Abschluss des Bezahlvorgangs auf unserer Internetseite zum einmaligen, sofortigen Download zur Verfügung.

(b) Der Kunde hat den Download ebenso wie eine etwaige Speicherung des erworbenen digitalen Musikstücks selbst zu veranlassen.

(3) Veranstaltungstickets als Print at Home Tickets

Bei einem Print at Home Ticket wird dem Kunden das Ticket als PDF-Datei an seine im Bestellprozess angegebene E-Mail Adresse gesendet. Um das Ticket anzeigen und ausdrucken zu können, benötigt der Kunde das Programm Acrobat Reader von Adobe, dashier heruntergeladen werden kann.

§ 8 Voraussetzungen für die Nutzung von digitaler Musik und Print at Home Tickets

(1) Um zum Download angebotene digitale Musikstücke hören sowie Print at Home Tickets lesen und ausdrucken zu können, müssen beim Kunden bestimmte technische Mindestvoraussetzungen gegeben sein, für die gegebenenfalls weitere Kosten anfallen können (z. B. ein internetfähiges Endgerät, wie z. B. iPad, iPhone, Notebook, Smartphone; ein Betriebssystem wie Windows, macOS, iOS, Android etc.; ein Internetzugang mit marktüblicher Übertragungsrate und eine Software, um digital gespeicherte Musik u.a. in den Datei-Formaten MP3, WAV und FLAC abspielen sowie die Print at Home Tickets ausdrucken zu können.). Für diese Programme können weitere Nutzungs- und Lizenzbedingungen gelten und regelmäßige Updates erforderlich sein.

(2) Zumindest für die Zeit des Downloads muss eine Verbindung zum Internet ohne Unterbrechung bestehen. Die Internetverbindung wird nicht von uns bereitgestellt und ist kein Leistungsbestandteil.

§ 9 Zahlungsbedingungen

Folgende Zahlungsarten bieten wir an: Vorkasse, Paypal, Kreditkarte, giroPay, eps und Sofortüberweisung. Wir behalten uns für jede Bestellung jedoch vor, bestimmte Zahlungsarten nicht anzubieten und auf andere Zahlungsarten zu verweisen.

(1) Vorkasse

In der Auftragsbestätigung nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 5 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Wir liefern die Ware nach Zahlungseingang.

(2) Paypal

Bei Auswahl der Zahlungsart PayPal werden Sie nach Abgabe Ihrer Bestellung automatisch auf die Homepage von PayPal weiter geleitet.

Sofern Sie ein Paypal-Konto besitzen, müssen Sie sich einloggen und können dort die Zahlung des Kaufpreises an uns bestätigen. Sollten Sie noch über kein PayPal-Konto verfügen, können Sie ein neues dort anlegen. Nach Bestätigung der Zahlungsanweisung wird der Kaufpreis unserem PayPal-Konto sofort gutgeschrieben.

(3) Sofortüberweisung

Nach Abgabe der Bestellung wird der Kunde auf die Webseite des Online-Anbieters Sofortüberweisung weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über Sofortüberweisung bezahlen zu können, muss der Kunde über ein für die Teilnahme an Sofortüberweisung freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhält der Kunde im Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach von Sofortüberweisung durchgeführt und das Konto des Kunden belastet.

(4) Kreditkarte

Nach Abgabe der Bestellung übermittelt der Kunde seine Kreditkartendaten. Wir fordern unmittelbar danach das jeweilige Kreditunternehmen zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch das Kreditkartenunternehmen automatisch durchgeführt und die Kreditkarte des Kunden belastet.

(5) giroPay und eps

Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite Ihrer Bank weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über Giropay oder eps bezahlen zu können, müssen Sie über ein für die Teilnahme an Giropay oder eps freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach durchgeführt und Ihr Konto belastet.

§ 10 Eigentumsvorbehalt

Die Produkte bleiben bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum.

§ 11 Nutzungsrechte digitale Musik

(1) Der Kunde darf die digitalen Musikstücke ausschließlich zu privaten, d. h. zu eigenen, nicht-kommerziellen Zwecken, verwenden, insbesondere um sie hören zu können. Nicht privat ist vor allem jede Nutzung für unternehmerische oder berufliche Zwecke.

Der Kunde darf die digitalen Musikstücke daher insbesondere nicht:

a) bearbeiten oder umgestalten und das Ergebnis veröffentlichen und verwerten,

b) vervielfältigen und verbreiten,

c) öffentlich zugänglich machen

soweit nicht gesetzlich erlaubt (z. B. § 53 UrhG, Vervielfältigungen zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch etc.).

(2) Weitergehende Nutzungsrechte werden dem Kunden an den digitalen Musikstücken nicht eingeräumt. Insbesondere die urheberrechtlich geschützten Rechte der ursprünglichen Rechteinhaber bleiben diesen an den digitalen Musikstücken auch nach dem Download erhalten.

§ 12 Nutzungsbedingungen Veranstaltungstickets

(1) Sowohl die Ausstellung der Veranstaltungstickets als auch die Durchführung der Veranstaltung erfolgen durch den Veranstalter. Bei Verlust des Tickets ist kein Ersatz möglich. Im Falle einer Absage oder Verlegung kann keine  Reisekostenerstattung erfolgen. Der Kunde wird gebeten, sich vor Reiseantritt zu informieren, ob die Veranstaltung wie geplant stattfindet.

(2) Audio- und Videoauszeichnungen sowie Fotografieren der Veranstaltung sind nicht gestattet. Laute Musik kann Ihr Gehör schädigen, bitte schützen Sie daher Ihre Ohren.

(3) Der nicht-private bzw. gewerbliche Kauf von Veranstaltungstickets in unserem Shop zum Zwecke des gewerblichen Weiterverkaufs ist nicht gestattet. Privat bezogene Veranstaltungstickets dürfen ausnahmsweise (Krankheit, Verhinderung o.ä.) und nur unter der Maßgabe übertragen werden, dass die Veranstaltungstickets gewerblichen Händlern nicht zum Kauf angeboten werden.

(4) Sollte die Veranstaltung verlegt oder abgesagt werden, so müssen Sie sämtliche Ansprüche direkt gegenüber dem Veranstalter geltend machen. Es besteht kein Anspruch auf Rücknahme des Veranstaltungstickets durch uns. In Einzelfällen kann bei Veranstaltungsabsage eine Rückerstattung des Ticketpreises im Auftrag des Veranstalters und abzüglich der VVK-Gebühr von 10% ermöglicht werden. Unberührt davon bleiben Ihre ürbigen Ansprüche gegen den Veranstalter.

(5) Für sämtliche Ansprüche des Kunden im Bezug auf die Veranstaltung haftet ausschließlich der Veranstalter.

(6) Wir sind als Vermittler auf die vom jeweiligen Veranstalter zur Verfügung gestellten Informationen angewiesen und können keine Gewähr für deren Richtigkeit, insbesondere hinsichtlich Verfügbarkeit von Sitz- oder Stehplätzen, übernehmen.

(7) Veranstaltungstickets, die den Zutritt zu Veranstaltungen gewähren, die – wie bei uns angeboten – termingebunden sind bzw. in einem bestimmten Zeitraum liegen, unterliegen gem. § 312 g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB keinem Widerrufsrecht. Das bedeutet, dass Sie den Kaufvertrag über das Veranstaltungsticket nicht widerrufen können.

(8) Hinsichtlich Umtausch, Umbuchung oder Stornierung von Veranstaltungstickets müssen Sie sich an den jeweiligen Veranstalter halten. In der Regel schließt der Veranstalter diese Möglichkeiten aus.

§ 13 Gewährleistung

Für die in unserem Online-Shop angebotenen Produkte bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

§ 14 Haftung

(1) Wir haften – außer bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, bei Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit oder bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz – nur bei Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Vertragszweckes notwendig sind.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Die sich aus Abs. 1 - 3 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit wir den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen haben.

§ 15 Widerrufsbelehrung Produkte

Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

Widerrufsrecht 
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Love Your Artist GmbH, Skalitzer Str. 67, 10997 Berlin, E-Mail: service@loveyourartist.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs 
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

  • Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
  • Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
  • Verträge zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.
  • Bei Veranstaltungstickets (siehe auch § 12 Abs. 7)

§ 16 Widerrufsbelehrung digitale Inhalte (Download von Musik etc.)

Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

Widerrufsrecht 
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Love Your Artist GmbH, Skalitzer Str. 67, 10997 Berlin, E-Mail: service@loveyourartist.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs 
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten auch dann, wenn wir mit der Ausführung des Vertrags begonnen haben, nachdem Sie ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen, und Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie durch Ihre Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags Ihr Widerrufsrecht verlieren.

Muster-Widerrufsformular 
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

– An Love Your Artist GmbH, Skalitzer Str. 67, 10997 Berlin, Deutschland, E-Mail: service@loveyourartist.de

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

§ 17 Speicherung Vertragstext, Vertragssprache

(1) Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert. Die AGB können Sie hier einsehen, ausdrucken und speichern. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen zudem per E-Mail zugesendet.

 

(2) Die Vertragssprache ist deutsch.

§18 Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier findenhttps://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

§ 19 Schlussbestimmungen

(1) Auf Verträge zwischen uns und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbes. des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

(2) Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

 

Love Your Artist GmbH, Juni 2018